Multifunktionsgenerator   MFG-2

                       15 Ampere!

                      1Hz - 20kHz

                          

 

Das Gerät wurde speziell entwickelt für Kfz-spezifische

Bauteileprüfungen. Mit dem Gerät lässt sich eine

große Anzahl von Kfz-spezifischen Komponenten

ansteuern und überprüfen. Neben der Überprüfung

von Zündspulen (Erweiterter Funktionsumfang

zum ZST-1), lassen sich auch stromintensive Aktoren

mit einem pulsweitenmodulierten Signal präzise ansteuern.

 

Eine stufenlose Einstellung der Pulsweite von 0….100%

und eine ebenso stufenlose Einstellung der Frequenz,

von 1Hz bis 20kHz, lassen keine Wünsche offen. Auf den beiden LCD-Displays werden die eingestellte Frequenz, die Pulsweite, die am Ausgang anliegende Spannung und der entnommene Strom angezeigt, ohne dass dabei ein Oszilloskop benötigt wird.

Zahlreiche interne Schutzfunktionen schützen das Gerät vor zu hoher Stromentnahme (Kurzschluss), Falschpolung und Überspannung am Eingang und am Ausgang. Eine Deaktivierung des Gerätes erfolgt wenn eine Spannung >15 Volt am Eingang angeschlossen wird.

Die maximale Stromentnahme beträgt ca. 15 Ampere bei einer Ausgangsspannung von ca. 14 Volt.

Mit dem MFG-2 lassen sich u.a. folgende Komponenten ansteuern und überprüfen:

  1. Aller auf dem Markt befindlichen Kfz-Zündspulen

  2. Aktoren bzw. Verbraucher die pulsweitenmoduliert angesteuert werden.

  3. Überprüfen und Ansteuern von Gebläsemotoren

  4. Ansteuern von Lichtanlagen (speziell auch für Schulungszwecke)

  5. Darstellung von PWM-Signalen

  6. Ansteuern von Klimakompressoren

  7. Ansteuern von Einspritzventilen (Keine Piezoventile)

  8. Ansteuern von PWM Heizungen uvm.

  9. Ansteuern von elektromagnetisch betätigten Ventilen und Stellmotoren

  10. Ansteuern von elektrohydraulischen Systemen (Nockenwellenverstellung etc.)

  11. Frequenz/Spannugswandlung

 

Über einen externen Eingang lassen sich spannungs- und stromschwache Signale (ca. 300…400mVss) einspeisen, verstärken und über die Ausgangsbuchsen mit bis zu 14V/15A ausgeben. 

Eine zusätzliche Spannungsversorgung 5V und 12V ist für die Versorgung von extern angeschlossenen Komponenten (z.B. Sensoren) vorgesehen. Mit einem zweiten einstellbaren Rechteck-Signalausgang lassen sich „elektronische“ Zündspulen ansteuern. Der Ausgangspegel (PWM) ist zwischen 0….12 Volt einstellbar.

Zudem kann das MFG-2 als regelbares Netzteil verwendet werden. Eine extern angeschlossene Festspannungsquelle (z.B. Batterie) kann somit in einem Bereich von 0….12 Volt geregelt werden und steht somit an den Ausgangsbuchsen zur Verfügung.

Ein zusätzlicher Schalter verhindert Induktionsspitzen des am Ausgang angeschlossenen Verbrauchers. Ebenso lässt sich die zulässige Primärspannung bei Zündspulentest auf Werte von 300 / 400 Volt einstellen.

Das Gerät bietet viele Möglichkeiten für das Prüfen und Testen von Bauteilen, nicht nur am Kfz! Weitere Informationen können telefonisch erfragt werden.

Auf speziellen Kundenwunsch können kleinere Anpassungen bzw. Änderungen am MFG-1 vorgenommen werden.

Typische Einsatzgebiete des MFG-2 sind: Industrie, QM, Garantieabteilungen, Bildungs- und Schulungszentren, Kfz-Werkstätten uvm.

 


Das Gerät wird auf Anfrage/Bestellung gefertigt.

Der Preis beträgt 1458,00 € zzgl. MwSt. und Versandkosten.

Sollte kein Gerät aktuell verfügbar sein, kann die Lieferzeit,

ab Bestellung  etwa 2-3 Wochen betragen.

 

Info & Bestellung unter:
 

Fax:     08105 276477
Tel.       08105 1853 
Mobil.   0172 8912328

hpmd-logo-klein.png

Dörfler Elektronik

Talhofstr. 10

82205 Gilching
 

info@doerfler-elektronik.de
Tel: 08105 1853
Fax: 08105 276477

© 2013 - 2016

by R. Dörfler 

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • b-youtube