Termin: siehe Schulungskatalog

Ort:

 

Kursdauer: Tagesseminar 9:30 - 16:00 Uhr

Kursleiter: Reinhold Dörfler

Zielgruppe: Technisches Werkstattpersonal und Fachlehrer, Servicetechniker, Meister

 

Anzahl Teilnehmer: mindestens 6, maximal 10 (Am Standort Gilching)

Kosten: 249.– €  inkl. Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen

 

Anmeldung: Anmeldeformular per Fax  

Ein Anmeldeformular kann telefonisch oder per email angefordert werden

unter 08105 1853 oder info@doerfler-elektronik.de

 

 

Messen mit dem Oszilloskop

 

  - Bedienung und Funktion einfach erklärt -

 

Aufgrund der immer komplexer werdenden Elektronik am Kfz, nimmt das Oszilloskop neben dem Motortester einen immer höheren Stellenwert bei der Fehlersuche ein. Nicht immer lassen sich bei der Diagnose von elektrischen Problemen am Kfz die Fehler mit dem „Fehlerauslesegerät“ finden. Bei einer weiteren Überprüfung, sowie im Rahmen einer Fehlersuche, kommt das Oszilloskop immer mehr zum Einsatz. 

 

Aber wie bedient man dieses Gerät und wie geht man damit um? Ein einfacher  Einführungskurs in das Arbeiten mit dem Oszilloskop soll helfen.

 

Mit dem Oszilloskop lassen sich die unterschiedlichsten Signalformen auf korrekten Spannungs- bzw. Stromverlauf überprüfen sofern die Bedienung des Gerätes ordnungsgemäß erfolgt. Aufgrund der mangelnden Praxis bzw. der Übung mit diesem Gerät schleichen sich Mess- und Bedienfehler ein, die bei der Beurteilung von Signalformen zwangsläufig zu Fehlern führen.

 

Zudem besteht häufig eine gewisse „Angst“ das Gerät zu bedienen, da es meist „kompliziert“ aussieht oder die Bedienung des Gerätes sehr umfangreich ist.

 

Ziel des Seminars ist es, die Angst vor dem Gerät zu nehmen und zu zeigen, dass nur wenige Einstellungen für eine ordnungsgemäße Messung, in Verbindung mit ein paar Grundlagen aus der E-Technik, ausreichen. Warum kompliziert wenn es einfach auch geht?

 

Ziel des Seminars ist es:

 

  • Den grundlegendes Aufbau des Oszilloskops einfach zu erklären

  • Sicherheit bei der Bedienung des Gerätes zu bekommen

  • Richtige Einstellungen  bei der Messung zu finden

  • Verschiedene Oszilloskope bzw. Oszilloskop-Typen zu bedienen

  • Messergebnisse richtig interpretieren

  • Zu Erkennen wann der Einsatz eines Oszilloskops notwendig wird

 

 

Zielgruppen des Kurses sind: Kfz-Mechatroniker, Service-Techniker, Kfz-Technikermeister, Ausbilder, Trainer,  Berufsschullehrer sowie technisch interessiertes Personal.