Freilaufdiode prüfen

 

Zum Schutz gegen eine Überspannung beim Abschalten eines Relais oder einer Spule werden neben Widerständen auch Dioden „Freilaufdioden“ verbaut.

Die Freilaufdiode hat die Aufgabe den Spannungsaufbau beim abschalten der Spule im Vorfeld zu verhindern. Falsch ist die Meinung, dass die hohe Abschaltspannung (Induktionsspannung) mit negativer Polarität über die Diode „kurzgeschlossen“ wird.

 

Relais mit einer defekten Freilaufdiode sind in ihrer Funktion als Schalter nicht eingeschränkt und funktionieren nach wie vor problemlos, solange die Diode keinen Kurzschluss hat. Durch das Fehlen des „Überspannungsschutzes“ können sich Spannungsspitzen bis zur „Elektronik“ eines Steuergerätes fortpflanzen und dadurch schädigen.

 

Prinzipiell kann eine Freilaufdiode an einer Spule oder einem Relais mit einfachen Mitteln überprüft werden. Dazu werden lediglich eine Prüflampe (mit Glühlampe) und eine Spannungsquelle benötigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Defekt der Diode glimmt die Prüflampe bei beiden Prüfungen nur schwach. Diese Prüfung eignet sich bei Relais und anderen Spulen, die einen Wicklungswiderstand von etwa >50 Ohm besitzen und mit einer Freilaufdiode ausgestattet sind.

 

Funktionsprinzip: Überspannungsschutz durch "Freilaufdiode" oder Widerstand als pdf

Leider wird häufig  das Funktionsprinzip der "Freilaufdiode" nicht richtig erklärt. Eine einfache Erklärung der

Grundlagen zu diesem Thema finden Sie hier als pdf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder: @Dörfler-Elektronik

Ein Defekt der nicht auffällt und großen Schaden anrichten kann.

8.  Relais / Spulen - Prüfen der "Freilaufdiode" auf Funktion

Prüfen einer Freilaufdiode
Funktionsprüfung Freilaufdiode
Funktionsprüfung Freilaufdiode
Funktionsprüfung Freilaufdiode

Abbildungen oben zeigen die Prüfung in Durchlassrichtung der Diode. Durch die niederohmige Diode fließt zusätzlich ein größerer Strom I2 der die Prüflampe zum leuchten bringt.

Abbildungen oben zeigen die Prüfung in Sperrrichtung der Diode. Bei intakter Diode glimmt die Prüflampe nur schwach da der Strom I2 durch die Spulenwicklung (etwa 150-200Ohm) begrenzt wird.